Ein Weingarten im Frühling

Bassena - unser Blog

Spaß-Genuss Donnerstag 2013-01-31

Das hier ist ja grundsätzlich eine Genuss-Bassena. Der Politik wird hier eher kein Platz eingeräumt. Außer sie ist so lustig wie Frank, der am Bild rechts etwas unscharf geraten ist. Passt perfekt zu seinem Profil. Klicken und genießen!
Ein Youtube-Video.

syl

Frank Stronach vor der kanadischen und österreichischen Flagge
Die L'Insieme-Winzer waren da! Donnerstag 2013-01-31

Wer hätte gedacht, dass dieser kurze Rückblick erst eine Woche später stattfinden würde? Wie es so schön heißt: »Dauernd war irgendwas.« Aber jetzt!

Die Veranstaltung im Restaurant Amarantis stand unter einem guten Stern, hat ja auch Il Padrino selbst darüber gewacht. Die Winzerinnen und Winzer waren überpünktlich aus Graz angereist - Silvia Altare hatte zur angezweifelten Pünktlichkeit gemeint: »Wir Piemonteser sind mehr Schweizer als Italiener.« - und beim Eintreffen der ersten Gäste stand alles und jeder wie geplant an seinem Platz.

Blick in das Amarantis auf ein Bild des Paten

Nicht geplant war der Besucheransturm, die rund 35 Dolcettos, Barberas und Nebbiolos hatten sichtlich Strahlkraft. Der Raum musste erweitert werden. Dann war's noch immer dicht, aber so hatten zumindest alle einen Deut mehr »Intimsphäre«. Nächstes Jahr wird der gesamte Raum genützt, gut zu wissen!

Das Dinner war überbucht mit Warteliste. Auch das eine große Freude! 16 Weine wurden serviert, Küchenchef Tom Wohlfahrter hat fünf perfekte Gänge dazu gekocht. Lieblingskombination:  Filet vom Wolfsbarsch auf Rote-Rüben-Linsen und Lorbeerjus mit 2010 Nebbiolo Silvio Grasso & 2010 Nebbiolo Fratelli Revello. Das gesamte Menü ist hier nachzulesen. Der heimliche Star des Tages war übrigens Mauro Veglio, seine Weine möchte man unbedingt im Keller haben. Und er und seine Frau Daniela sind ganz besonders herzliche und bescheidene Leute.

Wir danken allen Winzern, dass sie da waren und freuen uns schon auf die Degustationstour 2014. Wieder im Amarantis!

www.elenaaltare.com für nähere Informationen zur L'Insieme-Gruppe und ihrem sozialen Engagement
www.amarantis.at
syl
Keine Milch vom Eisenberg Dienstag 2013-01-29

Eigendefinition Clemens Maria Frühstück: Musiker und Vinosoph seit frühen Tagen. Als Mittelburgenländer quasi zum Weinfreund geboren.

Eigendefinition Frank Bernhard Wonisch: Werber und angehender Inhaber gefährlichen, önologischen Halbwissens. Als Exil-Mürztaler in Graz, eigentlich eher zufällig weinaffin.

Clemens Maria Frühstück und Frank Bernhard Wonisch am Weingut Kopfensteiner

Gemeinsam betreiben die beiden Herren, denen ihr zweiter Vorname offenbar nicht ganz unwichtig ist, den Flaschendreh. Einen Weinblog, der sich selbst nicht ganz so ernst nimmt und für den sie auch Filme drehen.

Ganz aktuell ein Rot-Movie am Weingut Kopfensteiner in Deutsch-Schützen.

Thomas Kopfensteiner erklärt darin zum Beispiel, wie man reagiert, wenn man für die Milch nicht gelobt wird. Und lässt die beiden Herren, die per Schisprung in seinem Hof gelandet sind, natürlich den einen oder anderen Wein kosten. Witzig!

flaschendreh.com

Ruth
Wein für keinen guten Zweck Sonntag 2013-01-27

Kaum zu glauben, aber man kann auch nix Gutes tun, indem man Wein kauft. Dann nämlich, wenn man sich dazu der National Rifle Association bedient. Was hierzulande hoffentlich eh niemand tut.

Jedenfalls betreiben die Waffenliebhaber laut einer Meldung vom Decanter mittlerweile einen eigenen Weinclub mit eigener Website nrawineclub.com. Auch Nicht-Mitglieder dürfen ganz gewaltfrei Wein einkaufen, tun sie dies ausgiebig, gibt's einen Preisnachlass für die NRA-Mitgliedschaft. Just in case. Und natürlich fließt ein Anteil jeder verkauften Flasche direkt der NRA zu.

Pistole neben einem Glas Rotwein 

Wayne La Pierre, stellvertretender Vorsitzender: »Your purchase will directly benefit the NRA’s continuing support of America’s Right to Keep and Bear Arms and the other basic freedoms of the American Culture.« Na juhu.

Decanter

Ruth
Herbert Zillingers sehnsüchtiger Blick in den Frühling Mittwoch 2013-01-23

Wenn der Sommer nicht mehr weit ist, heißt es doch so schön. Der aber scheint grad unendlich fern. Auch vom Frühling will man nicht so recht glauben, dass er irgendwann kommt. Winzer Herbert Zillinger kann's aber kaum mehr erwarten und baut vor. Mit dem frisch gefüllten »Spring Break«, einem Wein, der ein erstes Frühlingslüfterl wehen lässt. Einem Wein, der ein ordentlicher Rosé ist. Der kein Saftabzug ist oder eingefärbt. Gemacht aus Weinviertler Zweigelttrauben, die sanft gepresst wurden.

Der bis jetzt auf der Hefe gelegen ist. Der Spring Break ist trocken mit einer - zum Etikett passenden und animierenden – Fruchtsüße. Saftig, traubig und fein mineralisch ist er! Juchu! Her mit dem Frühling!

Flasche des Spring Break von Herbert Zillinger
Die deutsche »Weinwelt« vom Meiningerverlag hat übrigens ein Auge auf den Weinviertler geworfen. Wie schreibt sie? »Herbert Zillinger will 'möglichst viel Weinviertel auf die Flasche bringen' und hat sich ganz der Qualität verschrieben. Dafür setzt er sein ganzes Können ein. Mit Erfolg; seine Weine sind glasklar und doch so eigenständig, dass sie zu Diskussionen am Tisch anregen. Weine mit Persönlichkeit eben«.
www.zillingerwein.at
syl
Weitere Einträge:
1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164 


Bookmark and Share

ruth havel & sylvia petz
fillgradergasse 15/11
1060 wien

t +43 (1) 913 42 74
f +43 (1) 581 13 50
office@havel-petz.at
www.havel-petz.at



* Wir kommunizieren und bringen Sie in die Medien!

* Wir positionieren Ihr Unternehmen und bringen Ihre Einzigartigkeit auf den Punkt!

* Wir beraten und begleiten Sie und Ihr Team für ein nachhaltiges Unternehmertum!

MEHR unter diesem LINK.